Was ist der Unterschied zwischen einer Gasheizung und einer Wärmepumpe?

Bei der Gasheizung wird Gas verbrannt und erzeugt Wärme, um Ihren Pool zu heizen. Gasheizungen können in fast jedem Klima und zu fast jeder Jahreszeit betrieben werden.

Mit einer Wärmepumpe wird Wärme aus der Umgebungsluft auf das Beckenwasser übertragen, indem Feuchtigkeit entzogen und in Wärme umgewandelt wird. Wärmepumpen müssen über Wärme in der Luft verfügen, bevor sie den Pool erwärmen können, daher arbeiten sie normalerweise bei Temperaturen von 55 Grad und mehr.